Schirmherrschaft für Erste Hilfe für die Seele!

Wir freuen uns sehr, dass Gesundheits- und Sozialminister Rudi Anschober die Schirmherrschaft für “Erste Hilfe für die Seele” übernommen hat!

Anbei seine Worte an uns:

Im Verlauf einer Pandemie, und auch in ihrer Folge, ist von vielfältigen psychosozialen Belastungen der gesamten Bevölkerung auszugehen. Darum ist es gerade jetzt besonders wichtig, Menschen mit niederschwelligen Informationen zu unterstützen, mehr über psychische Erkrankungen zu erfahren. Das Projekt „Erste Hilfe für die Seele“ ist ein großartige Initiative, um Betroffene aber auch deren Angehörige zu unterstützen, eine verstärkte Sensibilität für das Thema zu entwickeln, Stigma abzubauen und durch Aufklärung und Informationsarbeit auch den Zugang zu Versorgungsangeboten im Bereich der psychischen Gesundheit aufzuzeigen.

Ich danke daher pro mente Austria sehr für diese Initiative. Sie stellt einen weitere Maßnahme dar, gemeinsam den großen Anforderungen im Zusammenhang mit Covid-19 und psychischer Gesundheit zu begegnen.

Wir danken Ihnen, Herr Bundesminister Anschober, für Ihre wertschätzenden Worte und Ihre Unterstützung!

Interessante Beiträge: